Start / Tips & Tricks / Sinnvolle Ziele setzen für 2021 - in 5 Schritten

Sinnvolle Ziele setzen für 2021 - in 5 Schritten

Welchen Sinn haben eigentlich deine Ziele im Leben? Kommen sie wirklich von Herzen? Wir helfen dir mit fünf einfachen Tipps dabei, wirklich sinnvolle Ziele für das neue Jahr festzulegen und wollen dich auf deinem Weg dahin inspirieren.

#Planung #Inspiration



Eine neue Gewohnheit zu etablieren oder eine alte zu ändern ist manchmal gar nicht so leicht. Doch ein Ziel vor Augen kann dabei ungemein helfen und motivieren. Der Schriftsteller Jim Rohn sagte einmal: “A life best lived is a life by design - not by accident.”

Mit den richtigen Zielen und Strategien schaffst du die besten Voraussetzungen für ein Leben nach deinen Vorstellungen. Aber der Weg zum Ziel fühlt sich oft lang an und das Ziel unerreichbar weit weg. Wie kannst du also deine Ziele am besten erreichen? Gute Frage, aber eine mindestens genauso wichtige Frage ist doch, warum du diese Ziele erreichen willst.

Heutzutage ist es fast schon Standard, dass man sich Ziele setzen und sich immer weiter entwickeln soll. Daran wird oft gemessen, wie erfolgreich wir als Menschen sind. Dabei kann man schnell mal die kleinen, aber wichtigen Details aus dem Blick verlieren: Sind meine Ziele auch sinnvoll? Tragen sie zu einem besseren Leben und zu meinem Wohlbefinden bei? Mit unseren fünf Tipps setzt du dir wirklich sinnvolle Ziele für das neue Jahr.

1. Folgst du deinem Herzen?

Wenn du mit der Geschichte vom Zauberer von Oz vertraut bist, kennst du wahrscheinlich auch das zentrale Thema der Story. Als Dorothy die Smaragdstadt verlässt um die böse Hexe des Westens zu konfrontieren, musste sie lange überlegen, warum sie das tun will. Der Hexenbesen würde ihr die Heimreise nach Kansas zu ihren Liebsten ermöglichen.

Dorothy ist ein junges Mädchen, das sich zu Hause unverstanden fühlt und sich ‘over the rainbow’ träumt - in der Hoffnung auf ein besseres Leben und einen Ort, an dem sie endlich verstanden wird. Um ihre Ziele zu erreichen, muss Dorothy sich ihren Ängsten stellen, die sie schlussendlich zurück zu ihrem Herzen führen - nach Hause zu ihrer liebevollen Familie, von der sie sich doch geliebt fühlt.

Wenn du für etwas brennst, spricht dein Herz zu dir und versucht das Ganze mit deinem Verstand in Einklang zu bringen. Deine Passion wird keine besondere Bedeutung in deinem Leben einnehmen, wenn sie nicht von Herzen kommt.

Die Motive hinter deinem Herzenswunsch können so verschieden sein, wie jeder Mensch verschieden ist. Du willst dich vielleicht stark fühlen und nicht außer Atem geraten, wenn du die Treppen hoch gehst. Oder du willst deinen Kindern vielleicht ein gesundes Verhältnis zum Essen vorleben.

Was auch immer hinter deinem Ziel steckt, ist es wichtig, dass es von Herzen kommt. Denn nur so wirst du ausreichend Motivation für den langen Weg bis zum Ziel haben.

2. Glaub an dich!

Damit du deine Motivation nicht verlierst, brauchst du Geduld und eine positive Einstellung. Nur mit dem richtigen Mindset erreichst du deine Ziele!

Die Vogelscheuche, der Zinnmann und der Löwe sind in der Geschichte alle gute Freunde von Dorothy und sie bestärken sie in ihrem Glauben, es wieder nach Hause zu schaffen. Sie sind ihr Verstand, ihr Herz und ihr Mut.

Deine Ziele können dich auch einschüchtern. Vielleicht denkst du “ich bin zu alt” oder “ich bin nicht gut genug”. Versuch mal, diese Gedanken ins Positive umzuwandeln - zum Beispiel in “ich habe viel Erfahrung” oder “ich bin gut genug”.

3. Mit kleinen Schritten zum großen Ziel

Ein Ziel kann wirklich überwältigend sein und wie die meisten von uns hast du wahrscheinlich eh schon fünf andere Ziele, die du gestern schon erreichen wolltest…

Deswegen ist es eine gute Idee, das große Ziel in viele kleine Schritte aufzuteilen.


Unsere Endseiten Monatsziele helfen dir dabei.

Beginne damit, ein oder mehrere Ziele für den Monat aufzuschreiben. Bei mehreren Zielen ist es wichtig, eines davon als oberste Priorität festzulegen, damit du genau weißt, womit du anfängst und wo dein Fokus liegt.

Als nächstes legst du kleine Meilensteine fest, inklusive deiner ersten Schritte. Und mit klein meinen wir wirklich klein - zum Beispiel eine E-Mail beantworten oder einen Anruf tätigen. Schreib so viele davon auf, wie nötig.

Dorothys erste Schritte im Munchkinland waren einfach “der gelben Straße zu folgen”.

Die kleinen Schritte abzuhaken wird sich einfach gut anfühlen und dadurch wirst du weiterhin motiviert bleiben, dein Ziel zu verfolgen.

Konzentriere dich auf die wichtigsten Aufgaben und erledige diese gewissenhaft. Qualität ist wichtiger als Quantität!

ICH BRAUCHE EINEN PERSÖNLICHEN KALENDER!

4. Setze dir ein realistisches Zeitfenster!

Wenn du deine Ziele erreichen willst, sind gute Planung und Motivation das A und O. Aber sei realistisch, was die Zeit betrifft - eine Woche reicht vielleicht nicht.

Mit unserer 30 Tage Challenge hast du einen ganzen Monat Zeit, deinen täglichen Fortschritt zu beobachten.


Schreibe als erstes die Gewohnheit auf, die du ändern oder etablieren willst. Notiere dann, warum das für dich wichtig ist - was ist dein Herzenswunsch dahinter?


Bevor du voller Motivation loslegst und die Challenge startest, nimm dir einen Moment Zeit und überlege, was deine Schwächen auf diesem Gebiet sind. Vielleicht kann ein Support Buddy dir dabei helfen, dein Ziel zu erreichen?


Wie schon gesagt ist es wichtig, die kleinen Siege auf dem Weg zu feiern und so die Motivation aufrecht zu halten. Markiere mit einem bunten Stift oder einem Sticker, wie weit du schon gekommen bist.

Vielleicht siehst du nicht direkt die Erfolge deiner harten Arbeit, aber denk dran: Jeder Schritt ist wichtig! Wenn du ans Aufgeben denkst, erinnere dich daran, warum dir dieses Ziel so wichtig ist.

Unsere neue Endseiten für deinen Kalender, Goals & Mind, findest du unter Schritt 4 im Designprozess. Oder fülle ein ganzes Mixbuch™ mit ihnen, unter Schritt 2!

Probier es aus und mixe jetzt dein eigenes Mixbuch™!

5. Was hast du davon?

Bevor du deine wunderbare Reise nach Oz beginnst, mache dir bewusst, was du davon hast. Ja, du hast richtig gelesen - nicht dein Partner, deine Kinder oder deine Kollegen, sondern DU! Vielleicht ein stärkeres Selbstbewusstsein, eine bessere Beziehung zu deiner Familie oder mehr Ausgeglichenheit und Ruhe. Hör auf dein Herz!

Stell dir eine Welt vor, in der Ziele wirklich etwas bedeuten. Ziele, bei denen es nicht um Geld geht, sondern die sich einfach gut anfühlen, weil du deinem Herzen folgst. Die Schriftstellerin Maya Angelou sagte die weisen Worte: “Erfolgreich zu sein bedeutet, Dich zu mögen; zu mögen, was Du tust und zu mögen, wie Du es tust.”

Willst du endlich diese eine schlechte Angewohnheit ablegen? Oder ein kreatives Projekt beginnen? Warum ist dir das wichtig? Und wie fühlt sich das an? Den Entschluss zur Veränderung zu fassen ist der erste Schritt auf deinem Weg zum Ziel.

Go for it!
Kat von Persönlicher Kalender

Unser Blog: Tipps & Tricks

#Freebies #Planung

Jahresplaner für 2021 - Freebie

Mehr Infos

#Mindfulness #Inspiration

Die Kunst der Entschleunigung - Was wir vom Denguefieber lernen können

Mehr Infos

#Mindfulness #Freebies

So wird Dankbarkeit ein wichtiger Teil deines Alltags

Mehr Infos

Top Qualität

Sichere Bezahlung

Zufriedene Kunden

Trustpilot Reviews

Folge uns auf Instagram!

@persoenlicherkalender #persönlicherkalender

Wir verwenden Cookies, um dein Erlebnis auf unserer Website zu verbessern.

Mehr Infos über Cookies oder teste unser leckeres Rezept.