Start / Tips & Tricks / Summercamp at Home – Aktivitäten für die Sommerferien

Summercamp at Home – Aktivitäten für die Sommerferien

Der Sommer ist endlich da und die Kleinen haben Ferien! Du selbst musst aber vielleicht arbeiten und hast nicht genug Zeit, dich um spaßige Freizeitaktivitäten zu kümmern? Hier kommt die Rettung: Ein prall gefülltes Aktivitäten-Kit mit Bastelideen, Aufgaben und Freebies für ganze vier Wochen!

#Freebies #Spaß



Manchmal ist es gar nicht so leicht, Familie und Arbeit unter einen Hut zu bekommen.

Wir fühlen mit dir! Und viel besser: Wir helfen dir! Mit unserem umfangreichen Aktivitäten-Kit für die Sommerferien auf Balkonien sind deine Kinder in den Ferien gut beschäftigt - versprochen. Win-Win für alle Beteiligten! :)


Unser Kit ist für vier Wochen konzipiert und wir haben uns für jede Woche ein bestimmtes Thema überlegt: Natur Pur, Mathe mal anders, Music was my first love und In the mood for food. Jedes Thema umfasst wiederum fünf Bestandteile: ein kostenloses Printable, eine Aktivität, Stillarbeit, Bildschirmzeit und Essen.

Wichtige Erinnerung für alle Eltern: In Zeiten wie diesen wird deine Geduld ständig auf die Probe gestellt. Sei gut zu dir selbst! Vergleiche dich nicht mit den Feeds anderer Mütter oder Väter auf Instagram, sondern kehre dem ganzen Wer-sind-die-besten-Eltern-Wettbewerb einfach den Rücken zu. Auch diese Zeit wird einmal vorbei sein!

So funktioniert‘s: Schau dir alle Aktivitäten an und überlege, was deine Kinder allein erledigen können oder wo sie deine Hilfe benötigen. Dann kannst du deine Arbeit dementsprechend planen. Einige Aktivitäten brauchen etwas Vorbereitung. Zum Beispiel solltest du vorher das jeweilige kostenlose Printable ausdrucken oder entsprechendes Bastelzubehör bereitstellen. Zu jedem Thema haben wir außerdem einen Abschnitt mit Extras hinzugefügt, in dem du Ideen findest, die du im Laufe der Woche ebenfalls testen kannst. Am besten schaust du dir zu Beginn jeder Woche die Aktivitäten zusammen mit deinen Kindern an. So kannst du sie von Beginn an einbeziehen und ihr könnt Ideen aufschreiben, die euch zusätzlich noch für die Woche einfallen.

Los geht’s!


WOCHE 1: NATUR PUR
In dieser Woche beschäftigen wir uns mit Natur. Wenn du keinen Garten hast, dann tut’s auch ein Park in der Nähe eurer Wohnung.

- Aktivität: Geht nach draußen und findet alle Dinge in unserer Liste. Downloade das dazugehörige Printable kostenlos auf unserer Website.
- Stillarbeit: Sammelt ein paar schöne Blätter und Blumen, die euch gefallen. Legt sie zwischen zwei Blatt Papier und darauf ein paar schwere Bücher. Nach ein paar Tagen schaut ihr nach, ob die Blumen und Blätter vollständig getrocknet sind. Jetzt ist eure Fantasie gefragt – vielleicht könnt ihr ja ein schönes Bild mit ihnen gestalten oder sogar eure Namen mit ihnen schreiben.
- Essen: Macht einen leckeren Salat. Dabei kannst du deine Kids direkt fragen, ob sie wissen, wo die Zutaten wachsen: in der Erde, über der Erde oder an einem Baum? Sind sie vielleicht tierischen Ursprungs?
- Bildschirmzeit: Schaut euch gemeinsam „Dr. Seuss‘ Der Lorax” an. Unterhaltet euch im Anschluss über den Film: Worum geht’s? Wie habt ihr euch beim Zuschauen gefühlt? Wenn du ältere Kinder hast, könnte die Serie „Bear Grylls” eine spannende Alternative sein.

Weitere Tipps zum Thema Natur Pur:
- Baut ein Insektenhotel und ihr könnt jeden Tag nachschauen, ob schon neue Krabbeltiere eingezogen sind!
- Sät schnellwachsendes Gemüse oder entsprechende Pflanzen wie zum Beispiel Radieschen, Mohrrüben oder Sonnenblumen. Gießt sie täglich und messt nach, wie weit sie gewachsen sind!
- Schlaft im Freien, zeltet im Garten! Vielleicht kannst du sogar ein kleines Lagerfeuer machen und mit den Kids Marshmallows grillen!
- Lass die Kids das Lava-Spiel spielen! Man darf nur auf Steine, Blätter und Stöcke treten. Ein Eimer Wasser in den Weg gestellt und die Hindernisbahn ist komplett!
- Geht raus, legt euch auf eine Wiese und schaut in die Wolken! Hier findest du eine tolle Quelle für Infos und Fotos zum Thema von Geolino.
- Der britische Abenteurer Bear Grylls hat sich mit „Scouts” zusammengetan und die 100 besten Indoor-Tipps für Kinder gesammelt und veröffentlicht. Hier findest du die Liste mit Videos und vielem mehr (auf Englisch).
- Eine weitere tolle Quelle für Naturdokus ist Featvre. Wenn du noch mehr Filme oder Serien zum Thema Natur Pur suchst, sind die Mediatheken von Arte, ZDF, 3Sat, KiKa und das Erste eine gute Adresse.

Kostenloses Printable: NATUR PUR


WOCHE 2: MUSIC WAS MY FIRST LOVE
Diese Woche dreht sich alles um Musik. Wir wollen singen, tanzen, Instrumente ausprobieren und deine Lieblingsmusik (oder eher die deiner Kinder) hören!

- Aktivität: Downloade das kostenlose Printable für ein Musikbingo. Ziel der Woche: Mindestens einmal Bingo erreichen!
- Stillarbeit: Denkt jeder an ein Erlebnis von letzter Woche und schreibt einen Song darüber. Wenn ihr fertig seid, spielt oder singt die Songs einander vor. Erkennt ihr, welches Ereignis der Song zum Thema macht?
- Essen: Dreht die Lieblingsmusik auf volle Lautstärke und tanzt beim Kochen!
- Bildschirmzeit: Schaut euch „Happy Feet” oder einen anderen Film an zum Thema Musik.

Weitere Tipps zum Thema Musik:
- Erstellt verschiedene Playlists auf Spotify: Fröhliche Songs, traurige Songs, Partysongs, usw.
- Wählt ein Lied aus und erfindet einen Tanz dazu.
- Macht ein Musikvideo zu einem eurer Lieblingssongs.
- Findet eine Disney-Playlist und spielt ein Ratespiel. Startet mit dem ersten Lied und die erste Person, die den passenden Disneyfilm errät, bekommt einen Punkt und spielt den nächsten Song an.

Kostenloses Printable: Music was my first love


Für dich als Mama oder Papa haben wir uns stattdessen ein Self-care Bingo überlegt.

WOCHE 3: MATHE MAL ANDERS
In dieser Woche beschäftigen wir uns mit Zahlen.

- Aktivität: Downloade das gratis Printable Mathe mal anders. Versucht, alle aufgelisteten Dinge im Haus und auch draußen zu finden!
- Stillarbeit: Löst Sudokus! Hier kannst du welche bei uns downloaden oder hier findest weitere kostenlosen Sudokus zum Ausdrucken.
- Essen: Kocht Zahlen-Pasta! Stellt kleine Rechenaufgaben mit den Zahlen zusammen. Die Person, die die meisten Aufgaben löst, gewinnt. Aber bitte nicht vergessen: Mit Essen spielt man eigentlich nicht! :)
- Bildschirmzeit: Wenn du kleine Kinder hast, dann schau dir mal die kostenlose Lernapp ANTON an oder schaut gemeinsam auf Youtube unter „Lernspaß“. Für ältere Kinder gibt‘s Matific, eine Lernplattform, bei der Kinder die grundlegenden Konzepte der Mathematik in spielerischer Form lernen und üben können.

Weitere Tipps zum Thema Mathe:
- Spielt Kaufmannsladen in deinem Kalender oder Notizbuch. Du brauchst nur Spielgeld und Kalender, Notizbuch oder einfach ein Blatt Papier. Hier zeigt dir Julia auf Englisch, wie es geht.
- Vermessen von Gegenständen: Deine Kinder sollen raten, welche Farbe die größten, breitesten, kleinsten usw.) Dinge in eurem Haus haben. Dann zieht los mit einem Maßband und messt nach!
- Ratespiel: Ratet, wie viele Exemplare von verschiedenen Gegenständen im Haus sind. Zum Beispiel Kissen, Decken, Stühle, Schuhe usw. Die Person, die am nächsten an der korrekten Anzahl ist, bekommt einen Punkt!
- Macht ein Zählspiel mit Perlen und Bechern. Schreibe Zahlen auf die Becher und lass die Kinder die Becher mit der richtigen Anzahl Perlen füllen. Nehmt Makkaroni, wenn ihr keine Perlen habt! :)

Kostenloses Printable: Mathe mal anders


Woche 4: In the mood for food
In der letzten Woche dreht sich alles um Essen und Ernährung.

- Aktivität: Downloade das kostenlose Printable In the mood for food.
- Stillarbeit: Bastelt Pasta-Schmuck oder einen Bilderrahmen aus Nudeln.
- Essen: Stellt euch einen Regenbogenschmaus zusammen, indem ihr bunte Lebensmittel auf einen Teller legt. Je mehr Farbe, desto besser!
- Bildschirmzeit: Schaut euch eine Back- oder Kochsendung auf Youtube an. Zum Beispiel beim SWR-Kindernetz oder auf Englisch “My World Kitchen”.

Weitere Tipps zum Thema Essen:
- Backt etwas Leckeres und Nahrhaftes. Hier geht’s zu einem Rezept für Granola-Riegel, die du einfach mit deinen Kids backen kannst.
- Pflanzt schnellkeimende Samen wie Brunnenkresse oder Mungbohnen. Am Ende der Woche solltet ihr bereits genügend Sprossen für einen Salat oder ein leckeres Sandwich ernten können.
- Dokumentiert, wie viel Wasser ihr trinkt und wie oft ihr anschließend auf Toilette müsst!
- Esst Spargel und beobachtet, ob ihr dann Spargelwasser pinkelt! Esst Rote Beete und schaut, wie sich euer Urin verfärbt! ;)

Kostenloses Printable: In the mood for food


Hoffentlich kannst du unser Aktivitäten-Kit für die Sommerferien auf Balkonien gut gebrauchen! Hast du andere tolle Ideen oder Tipps, mit denen du die Sommerferien gut überstehst? Teile sie mit uns und unserer Community auf Instagram unter dem Hashtag #persönlicherkalender, wir sind gespannt!

WIR SCHAFFEN DAS GEMEINSAM!

Viele liebe Grüße und virtuelle Umarmungen von allen arbeitenden Eltern hier bei Persönlicher Kalender

Unser Blog: Tipps & Tricks

Großer Fotoguide: So wird dein Mixbuch™ zum Bullet Journal

Bullet Journaling hat sich inzwischen fest als kreative Methode fürs Planen und Organisieren etabliert. In diesem Guide zeigen wir dir mithilfe von BuJo-Profi Julia Strycek (@somekindwords_), wie du Schritt für Schritt dein Mixbuch™ zum BuJo gestaltest .

Summercamp at Home – Aktivitäten für die Sommerferien

Der Sommer ist endlich da und die Kleinen haben Ferien! Du selbst musst aber vielleicht arbeiten und hast nicht genug Zeit, dich um spaßige Freizeitaktivitäten zu kümmern? Hier kommt die Rettung: Ein prall gefülltes Aktivitäten-Kit mit Bastelideen, Aufgaben und Freebies für ganze vier Wochen!

Gehirnjogging-Kit

Downloade unser gratis Gehirnjogging-Kit, um deine grauen Zellen auch während des Sommers fit zu halten. 🧠

Top Qualität

Sichere Bezahlung

Zufriedene Kunden

Trustpilot Reviews

Folge uns auf Instagram!

@persoenlicherkalender #persönlicherkalender

Wir verwenden Cookies, um dein Erlebnis auf unserer Website zu verbessern.

Mehr Infos über Cookies oder teste unser leckeres Rezept.