Start / Tips & Tricks / Ordnung halten leicht gemacht + Freebie für die ganze Familie

Ordnung halten leicht gemacht + Freebie für die ganze Familie

Inspiriert von den Aufräum-Königinnen Marie Kondo und Paulina Draganja haben wir drei neue Endseiten kreiert, die dir beim Aussortieren, Aufräumen und Putzen helfen. Downloade außerdem unseren gratis Putzplan und lege direkt los!

#Freebies #Inspiration #Organisation



Wahrscheinlich ist dir nicht entgangen, dass Aufräumen, Aussortieren und Putzen im letzten Jahr zu einer Art Trend geworden sind. Schön und gut. Trotzdem will wohl niemand jede Woche mehrere Stunden mit Hausarbeit verbringen. Höchste Zeit also für eine magische Formel, mit der die Wohnung wie von Zauberhand immer sauber und ordentlich bleibt, oder?


Das wäre tatsächlich zu schön um wahr zu sein, aber wir versprechen dir, dass wir eine mindestens genauso gute Lösung gefunden haben. Inspiriert von den Aufräum-Königinnen Marie Kondo (@mariekondo) und Paulina Draganja (@forvaringsdrottningen) haben wir drei hilfreiche Endseiten zum Thema Haushalt & Ordnung entwickelt: Aufräumen, Aussortieren und Putzplan. Auf dem Bild siehst du die englische Version, aber die Seiten gibt’s natürlich auch auf Deutsch.

“Ist es nicht merkwürdig, dass wir so viele Dinge besitzen, die uns weder glücklich machen, noch einen Nutzen haben?” fragt Marie Kondo in ihrem Buch Magic Cleaning. Ihr geht es beim Cleaning nicht ums Staubsaugen oder Fensterputzen, sondern vielmehr darum, unser Zuhause so zu organisieren, dass es uns glücklicher macht.



Die Endseiten Aussortieren sind von ihren Methoden inspiriert und perfekt für alle, die sich eine richtige Veränderung wünschen. Vielleicht hast du zu viele Dinge zu Hause, die du eigentlich gar nicht brauchst und die es schwierig machen, Ordnung zu halten? Unsere Endseiten helfen dir dabei, ein klares Ziel zu formulieren, deine Erfolge zu dokumentieren und eine langfristige Verbesserung zu erreichen, die dir und deinem Zuhause gut tut.

Ist der Entschluss zum Ausmisten erstmal gefallen, stellt sich direkt die nächste Frage: Wie und wo sollst du anfangen? Eigentlich ist die Antwort ganz einfach: Überlege dir Kategorien und nimm dir dann eine nach der anderen vor. Wenn du direkt ein ganzes Zimmer ausmisten würdest, würdest du wahrscheinlich immer wieder Stellen entdecken, an denen ähnliche Dinge verstaut sind. Deswegen ist es am besten, alle Dinge der gleichen Kategorie hervorzuholen und diese dann auszusortieren - zum Beispiel alle Bücher oder deine gesamte Kleidung. So bekommst du außerdem einen guten Überblick, was genau und wie viel du besitzt. Ein weiterer Tipp ist, Dinge einer Kategorie am selben Ort zu verwahren.


Marie Kondo hat eine einfache und praktische Methode etabliert, mit der du sicherstellst, dass du die richtigen Dinge aussortierst. Wenn du beispielsweise all deine Kleidung auf einem großen Haufen vor dir hast, nimmst du ein Kleidungsstück nach dem anderen in die Hand und stellst dir folgende drei Fragen:

- Macht mich dieses Teil glücklich?
- Ist dieses Teil nützlich?
- Hat dieses Teil eine sentimentale Bedeutung für mich?


Behalte das Teil, wenn du auf eine dieser Fragen mit ja geantwortet hast. Wenn du allerdings alle Fragen verneinen kannst, gehört das Teil auf den Aussortiert-Stapel. Aussortierte Teile kannst du zum Beispiel an Freunde oder Familie verschenken, im Internet verkaufen oder an ein Sozialkaufhaus spenden.

Als nächstes solltest du überlegen, wie du das Teil am besten aufbewahren kannst, damit du es auch wirklich benutzt und damit es einen festen Platz hat. Ein Kleidungsstück, das irgendwo im Kleiderschrank versteckt ist, wirst du wahrscheinlich seltener anziehen, obwohl du es eigentlich magst. Struktur ist der Schlüssel zu einem sauberen und aufgeräumten Zuhause!



Dein Zuhause ist ein Ort, an dem gelebt wird. Deswegen wird und darf es auch manchmal unordentlich sein. Aber sobald die Unordnung dich belastet, ist es Zeit, etwas gegen sie zu unternehmen.

Unsere Endseiten Aufräumen sind von Paulina Draganja inspiriert. Mit ihnen kannst du entscheiden, was wann aufgeräumt werden muss, wer dafür verantwortlich ist und du kannst festhalten, ob die Aufgaben erledigt wurden. Mach eine Liste mit allen Bereichen, die aufgeräumt werden müssen und sortiere sie nach Dringlichkeit. Spanne die ganze Familie ein und denke daran, die getane Arbeit mit einer Belohnung deiner Wahl zu feiern.


Laut Paulina gibt es drei wichtige Faktoren für ein ordentliches Zuhause: Die richtige Aufbewahrung, die richtige Struktur und die richtigen Routinen.

Je nachdem, was du verstauen willst und wie oft die Dinge verwendet werden, unterscheidet sich auch die Aufbewahrung. Wenn du zum Beispiel den Inhalt einer Kiste einmal die Woche verwendest, sollte diese leicht zugänglich sein. Wenn du den Inhalt nur einmal im Jahr verwendest, wie zum Beispiel die Weihnachtsdeko, ist das nicht so wichtig. Verstaue ähnliche Kategorien je nach Nutzungshäufigkeit am selben Ort, damit du genau weißt, was sich wo befindet.


Die richtige Struktur meint, dass du Dinge aus einer Kategorie zusammen an einem logischen Platz aufbewahrst. Wenn du zum Beispiel jeden Morgen dein Glätteisen verwendest, ist der logische Platz zur Aufbewahrung der Badezimmerschrank. Ansonsten würde es wahrscheinlich lange Zeit neben dem Waschbecken rumliegen, bis du es weg räumst. Mach es dir und deiner Familie so einfach wie möglich, die Struktur und Ordnung beizubehalten.


Die richtigen Routinen helfen dir dabei, dein Zuhause ordentlich zu halten. Wenn du dir nicht angewöhnst, Dinge immer direkt wieder an ihren festen Platz zu legen, helfen auch die richtige Struktur und Aufbewahrung nicht viel. Unterstützt euch in der Familie gegenseitig und verteilt die Verantwortung auf alle Schultern. Zusammen geht alles viel leichter!



Die dritte neue Endseite im Bunde ist der Putzplan. Mit ihm siehst du ganz einfach, wann du das letzte Mal die Fenster geputzt oder die Blumen gegossen hast. Auf diese Weise kannst du Putzroutinen entwickeln und dir überlegen, wie oft bestimmte Aufgaben erledigt werden sollen. Kannst du dich erinnern, wann du das letzte Mal die Bettwäsche gewechselt hast? Nach einem Blick auf den Putzplan weißt du Bescheid. Trage die Kalenderwochen oben auf der Seite ein und kreuze für die aktuelle Woche an, was gemacht wurde. Easypeasy!

Wir hoffen, dass die neuen Endseiten dich inspirieren, der Unordnung den Kampf anzusagen und ein Zuhause zu erschaffen, in dem du dich richtig wohlfühlst. Du wirst es nicht bereuen!


Hier kommt noch ein Tipp: Verwende zusätzlich zu den neuen Endseiten unsere To-Do-Sticker - so macht das Aufräumen und Organisieren noch ein bisschen mehr Spaß!


Last but not least haben wir zwei(!) Freebies für dich kreiert, mit denen du direkt in dein neues, aufgeräumtes Leben starten kannst.

Den Familien-Putzplan druckst du einfach aus und hängst ihn gut sichtbar für alle Familienmitglieder auf. Entscheidet zusammen, wer welche Aufgaben übernimmt und klebt einen Sticker auf, wenn sie erledigt sind.

Das Putzplan-Freebie funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Klebe nach getaner Arbeit einen Sticker auf und du hast direkt im Blick, was vor kurzem erst getan wurde und was dringend mal wieder dran ist.

GRATIS FAMILIEN-PUTZPLAN DOWNLOADEN
GRATIS PUTZPLAN DOWNLOADEN


Wir wünschen dir viel Erfolg beim Aussortieren, Aufräumen und Putzen! Und falls die Motivation mal schwindet, denk daran wie gut es sich anfühlen wird, wenn du fertig bist. :)


Unser Blog: Tipps & Tricks

Mood- und Habit Tracker - 12 Ideen und gratis Freebies!

Mit einer Kombination aus Mood- und Habit Tracker kannst du verfolgen, wie deine Gewohnheiten deine Stimmung beeinflussen und was du ändern musst, um dich besser zu fühlen. Wir haben 12 Vorschläge für wunderschöne Tracker für dich gesammelt und mit unseren gratis Tracker-Freebies kannst du direkt loslegen. Happy tracking!

Einen Neuanfang wagen - Karins Geschichte

Karin ist eine unserer wunderbaren Kund:innen, die uns erzählt, wie sie ihr Leben verändert und etwas ganz Neues gewagt hat. Sehnst du dich auch manchmal nach einer Veränderung? Lies Karins Geschichte und lass dich inspirieren!

Bastelideen für Ostern + Freebies

Auch dieses Jahr verbringen wir Ostern anders als sonst. Hoffentlich kannst du trotzdem ein paar freie Tage und Zeit mit deinen Liebsten genießen - vielleicht bei einer gemeinsamen Bastelstunde? Wir haben einige gratis Malbuchseiten für dich und Bastelideen für die Kleinen zusammengestellt. Perfekt für eine kreative Auszeit an den Feiertagen!

Top Qualität

Sichere Bezahlung

Zufriedene Kunden

Trustpilot Reviews

Folge uns auf Instagram!

@persoenlicherkalender #persönlicherkalender

Wir verwenden Cookies, um dein Erlebnis auf unserer Website zu verbessern.

Mehr Infos über Cookies oder teste unser leckeres Rezept.