Start / Tips & Tricks / Wenn Träume wahr werden: Katerinas Umzug in die Kleinstadtidylle am Meer

Wenn Träume wahr werden: Katerinas Umzug in die Kleinstadtidylle am Meer

Gestresst und ausgelaugt vom hektischen Alltag in der Großstadt beschlossen Katerina und Rully, mit ihren beiden Kindern von Sydney nach Newcastle in Australien zu ziehen. Lies die inspirierende Geschichte einer Familie, die ihren Träumen folgte.

#Inspiration




Katerina ist in Sydney, Australien, geboren und aufgewachsen. Die Metropole mit 5 Millionen Einwohnern ist ein fantastischer und inspirierender Ort für einen jungen Menschen. Katerina begann im Bereich Medien und Events zu arbeiten und lernte ihren späteren Mann, Rully, bei ihrer gemeinsamen Musiksendung im Lokalradio kennen. Als junges Paar genossen sie alles, was die Großstadt zu bieten hatte und kosteten die blühende Musik- und Kulturszene in Australiens größter Stadt voll aus.


Kurze Zeit später kamen ihre beiden Töchter zur Welt und damit veränderten sich nicht nur ihre Prioritäten, sondern auch ihr Lebensstil. Die junge Familie sehnte sich plötzlich nach einem Ort mit weniger Hektik und fing an, ihr Leben in Sydney zu hinterfragen. Vielleicht konnten sie von der lauten Großstadt in eine kleinere, naturnahe Stadt am Meer ziehen?

“Wir hatten in Sydney eigentlich alles, was wir brauchten - unsere Jobs, eine Familie die uns unterstützte und einen großen Freundeskreis. Aber ich war eine dauermüde Mama von zwei Kleinkindern und musste mich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit durch die Rush Hour kämpfen. Gleichzeitig versuchte ich entspannt zu bleiben, doch die Stadt wurde immer größer und brachte mich an meine Grenzen”, erzählt Katerina.

“Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden. Ich hatte nie Zeit, mich um mich selbst zu kümmern und obwohl unsere Familie uns gerne unter die Arme griff, vermuteten wir, dass der Alltag an einem anderen Ort wahrscheinlich einfacher und entspannter wäre.”

Zu dieser Zeit wohnten Katerina, Rully und ihre zwei kleinen Töchter in einer Mietwohnung, doch plötzlich wurde der Mietvertrag ohne Vorwarnung gekündigt. Die Familie wollte sich so einer stressigen Situation nicht nochmal aussetzen und fing an, nach einer Eigentumswohnung zu suchen. Allerdings gehören die Preise auf dem Wohnungsmarkt in Sydney zu den höchsten der Welt und Katerina und Rully wurde schnell klar, dass sie sich Eigentum in ihrer Heimatstadt einfach nicht leisten konnten.


“An einem Wochenende besuchten wir ein paar Freunde in Newcastle und die schlugen vor, doch dort nach einer Wohnung zu suchen”, erzählt Katerina.

Es war keine leichte Entscheidung, mit der ganzen Familie in eine völlig neue Stadt zu ziehen, in der sie so gut wie niemanden kannten. Doch für Katerina und Rully fühlte es sich wie der richtige nächste Schritt an.

“Wenn wir heute zurückblicken sind wir dankbar, dass alles so gekommen ist”, sagt sie.

“Mit dem Auto sind es gerade mal zwei Stunden nach Sydney und Newcastle ist eine kleinere Stadt mit einer halben Million Einwohner. Das Tempo ist langsamer und die Stadt liegt direkt am Strand und am Meer! Es gibt viel spannende Kunst und Kultur zu entdecken und für zwei kreative (und sehr soziale!) Menschen wie uns, gibt es wohl entlang der New-South-Wales-Küste keinen besseren Ort zum Leben!”

Nachdem der Entschluss gefasst war, ihren Träumen von einem langsameren Alltag zu folgen, fingen Katerina und Rully an, ihren Umzug zu planen. Ganz oben auf der Liste stand natürlich erstmal die Suche nach einem neuen Zuhause.



“Wir waren jedes zweite Wochenende bei Besichtigungen und nahmen manchmal sogar die Kinder mit”, erzählt Katerina lachend. “Nicht gerade die beste Idee, wenn man die zwei Stunden Autofahrt nach Newcastle bedenkt - hin und zurück. So ging es ein ganzes Jahr, doch zum Schluss haben wir endlich unser Traumhaus gefunden. Das war das Warten wert!”

Der nächste große Schritt war der eigentliche Umzug, aber während der geplante Termin immer näher rückte, machten sich bei Katerina und Rully Zweifel breit.

“Wir haben lange überlegt, ob wir wirklich umziehen wollen - weg von unseren fantastischen Freunden und unseren Eltern, die auch nicht jünger werden. Eines Abends versuchten Rully und ich, uns unser Leben in Newcastle auszumalen und kreierten ein Visionboard.”


“Wir zeichneten einen Zeitstrahl und klebten ein paar Bilder dazu. Dann versuchten wir, uns für jeden Monat bis zum Umzug realistische Ziele zu setzen. Das Visionboard machte unseren Traum konkreter und deutlicher. Die Einteilung in kleinere Schritte half uns dabei zu sehen, was wir tun müssen, um unserem Traum näher zu kommen. Fast so, als würden wir unsere eigene kleine Schatzkarte malen und den Hinweisen zum versteckten Schatz folgen!”



Mit unseren praktischen Endseiten Monatsziele hältst du ganz einfach fest, was du diesen Monat erreichen willst. Schreibe deine Ziele auf und notiere deine Prioritäten und ersten Schritte.

“Mit all den Zweifeln im Hinterkopf tat es gut, etwas Praktisches zu tun. So wurde uns klar, dass wir den Umzug wirklich wollten und hatten deutlich vor Augen, was wir tun mussten, um unser Ziel zu erreichen”, erinnert sich Katerina.

“Wir mussten mit unseren Arbeitgebern vereinbaren, dass wir von zu Hause aus arbeiten durften. Gleichzeitig suchten wir nach neuen Jobmöglichkeiten in unserer neuen Heimat. Mein Mann arbeitete bei einem kleineren Unternehmen und war eigentlich ziemlich flexibel, doch er musste trotzdem ein paar Tage die Woche in Sydney sein. Das bedeutete also, dass ich die halbe Woche mit den Kindern alleine sein würde.”

“Ich selbst konnte selbstständig in Teilzeit arbeiten. Das war als Mama wirklich perfekt, da ich mir so meine Zeit selbst einteilen konnte.”

Die ganze Familie musste Opfer bringen, als die vier entschieden, ihren Herzen zu folgen und ihr gesichertes Leben in Sydney hinter sich zu lassen.


“Das schwierigste war für uns, von unserer Familie wegzuziehen”, sagt Katerina. “Wir vermissen es sehr, sie jede Woche treffen zu können. Mein Vater und Rullys Mutter sind die einzigen Großeltern, die unsere Kinder haben und wir sehnen uns sehr danach, Zeit mit ihnen zu verbringen.“

Es kann eine emotionale Herausforderung sein, sein ganzes Leben in Umzugskartons zu packen und seine Heimatstadt zu verlassen. Das ist wohl einer der Nachteile eines solchen Abenteuers. Aber gleichzeitig ist es auch unglaublich spannend!

“Wenn man umzieht, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten und das eigene Leben ist auf einmal wie ein unbeschriebenes Blatt. Wir haben immer versucht, Veränderungen mit einer positiven Einstellung und Enthusiasmus zu begegnen. Für die zwischenmenschlichen Beziehungen kann so ein Umzug eine große Herausforderung sein, aber wenn man es nicht wenigstens versucht, wird man nie wissen, was so eine Veränderung bewirken kann.”


“Jetzt ist es fast zwei Jahre her, dass wir umgezogen sind und unser Leben hat sich sehr zum Positiven verändert”, meint Katerina. “Wir verbringen mehr Zeit zusammen und spielen, entdecken neue Orte und erschaffen gemeinsame Erinnerungen. Wir verbringen mehr Zeit mit Wandern und Fahrradfahren, statt im Stau zu stehen. Der Alltag erfordert natürlich trotzdem noch jede Menge Planung und ist auch stressig, aber wir haben mehr Zeit zum Durchatmen und Energie sammeln.”

Falls auch du vor einer großen Veränderung stehst oder von einem anderen Leben träumst, ist Katerinas Tipp folgender: Gib nicht auf, bevor du es nicht versucht hast!

“Fang an, darüber zu reden und hab dein Ziel vor Augen, wenn du Pläne schmiedest. Schlussendlich fallen alle Puzzleteile an ihren Platz und alles wird gut!”

Unser Blog: Tipps & Tricks

Handy Wallpaper für 2021

Verschönere dein Handy jeden Monat mit einem schicken, neuen Hintergrundbild! Hier kannst du unsere wunderschönen Wallpaper gratis downloaden.

Jahresplaner 21/22 – Freebie

Noch sind Sommer und Urlaubszeit, aber der Herbst, ein neues Schuljahr und Semester rücken immer näher. Und die Vorfreude auf neue Herausforderungen, Erfahrungen und Erfolge steigt! Mit unserem gratis Wandplaner für 20/21 kannst du schon jetzt mit der Planung und Organisation der kommenden Zeit beginnen!

Vom Nahen Osten nach Australien: Amandas Leidenschaft für kreative Technologie

Für ihr Traumstudium zog sie mit gerade mal 18 Jahren ans andere Ende der Welt - weit weg von Familie und Freunden. Lies hier mehr über Amandas mutige Entscheidung und lass dich von ihr inspirieren!

Top Qualität

Sichere Bezahlung

Zufriedene Kunden

Trustpilot Reviews

Folge uns auf Instagram!

@persoenlicherkalender #persönlicherkalender

Wir verwenden Cookies, um dein Erlebnis auf unserer Website zu verbessern.

Mehr Infos über Cookies oder teste unser leckeres Rezept.